Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Fahrradjacken & Westen bei Globetrotter

        Auf deinem Fahrrad bist du dem Wetter sehr direkt ausgesetzt. So schön das meist ist, es gibt auch die eher unangenehmen Seiten wie Kälte, Wind, Regen und Schnee, die durch den Fahrtwind sogar noch verstärkt werden. Mit der richtigen Fahrradjacke oder Fahrradweste kannst du dich allerdings effektiv schützen und bei nahezu jedem Wetter auf dein Fahrrad steigen!

        Fahrradjacken oder Westen mit Reflektoren oder die Verwendung von auffälligen Farben sorgen dafür, dass du im Straßenverkehr besser gesehen wirst. Ob Rennradjacke, Fahrradweste, Windbreaker oder Softshell – hier findest du eine große Auswahl an vielen verschiedenen richtig guten Fahrradjacken und Westen. In diesem Sinne: Rauf aufs Bike!
        Übrigens: Auch auf dem E-Bike machen gute Radjacken & Radwesten wirklich einen Unterschied.

        Zur Orientierung: Welche Radjacken und Fahrradwesten findest du hier?

        Du findest hier Regenjacken, Softshells, leichte, dünne, winddichte Fahrradjacken (auch Windjacken oder "Windbreaker" genannt) und im Winter auch warme, wattierte Fahrradjacken. Und du findest hier Fahrradwesten - auch bei den Westen gibt es verschieden Varianten.

        Die Aufgabe von atmungsaktiven, wasserdichten Regenjacken fürs Rad ist klar: Sie schützen dich zuverlässig vor Regen - und ganz nebenbei auch vor dem Wind.

        Softshells sind meist aus dehnbarem, weichem Material. Sie sind also sehr bequem und bieten viel Bewegungsfreiheit. Sie wärmen dich etwas, vor allem wenn du durch die Bewegung auf dem Rad viel körpereigene Wärme produzierst, die durch die (atmungsaktive) Jacke dann am Körper gehalten werden. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen von windabweisend bis winddicht. Neben dem Schutz vor Wind bieten die meisten Materialien durch ihre wasserabweisenden Eigenschaften auch noch Schutz vor kurzem, leichtem Regen.

        Die sogenannten Windjacken oder Windbreaker sind meist sehr dünne, leichte Jacke mit kleinem Packmaß, die dich vor dem Wind (und oft auch vor leichtem Regen) schützen. Das Material dieser Windjacken ist atmungsaktiv und manchmal leicht elastisch. Die Fahrradjacke Moab von Vaude ist dabei unter unseren Kunden besonders beliebt. Die Eigenschaften ähneln also einer Softshell. Im Gegensatz zu Softshells sind Windjacken dünner & leichter, was auf der einen Seite sehr praktisch ist, da du die Windjacke zum Beispiel sehr einfach in deinem Rucksack verschwinden lassen kannst. Auf der anderen Seite hast du mit einer Softshells einfach "mehr Jacke". Hier liegt es an dir, was für einen Typ Jacke du möchtest.

        Manchmal ist eine Radjacke aber auch zu viel, dann sind Radwesten genial. Der empfindliche Brustbereich ist geschützt, während Arme & ein Teil des Achselbereichs frei ist. Es gibt Radwesten, die komplett winddicht sind, es gibt aber auch Westen, die vorne winddicht und hinten sehr durchlässig sind, damit über den Rücken richtig viel Feuchtigkeit abdampfen kann. Und es gibt sogenannte Warnwesten, wo es einfach "nur" darum geht, sich sichtbar zu machen.

        Wie sollen Fahrradjacken sitzen?

        Fahrradjacken für Damen und Herren sind in der Regel vorne kurz und am Rücken länger geschnitten. Das macht definitiv Sinn: Vorne stoßen die Oberschenkel beim Radeln nicht gegen die Jacke, und hinten ist der untere Rücken auch bei nach vorne gebeugter Position geschützt! Das gilt auch bei Fahrradwesten.
        Auch im Schulterbereich sind die Radjacken auf die mehr oder weniger stark vorgebeugte Sitzposition auf dem Fahrrad angepasst. Achte drauf, dass die Ärmel der Radjacke auch mit nach vorne ausgestreckten Armen lang genug sind. In der Regel sind die Ärmel von Radjacken extra-lang geschnitten. Vorgeformte Ärmel (also im Ellenbogen) unterstützen die leicht gebeugte Armposition.
        Jacken & Westen für sportlich ambitionierte Fahrer sind außerdem sehr körperbetont geschnitten und flattern somit bei rasanten Fahrten weniger im Wind und verrutschen nicht.
        Bei uns findest du vor allem viele moderate Schnitte, die leicht bis mittel körperbetont geschnitten sind und sich bestens im Alltag und auf Fahrradreisen bewähren. Dank des modischen Designs lassen sich unsere urbanen Fahrradjacken auch im Alltag super tragen. Achte aber drauf, dass deine Jacke nicht zu weit ist.

        Fahrradjacken mit praktischen Ausstattungsdetails

        Fahrradjacken für sportlich ambitionierte Fahrer sind oft mit den typischen Rückentaschen ausgestattet, in denen Energieriegel, Handy und Portemonnaie gut verstaut werden können. Wenn du mit einem Fahrradrucksack unterwegs bist, sind hingegen seitliche Einschubtaschen besser geeignet.

        Wenn du eine Fahrradjacke mit Kapuze wählst, solltest du darauf achten, dass sie über den Helm passt und sich die Kapuze entsprechend regulieren lässt, damit sie deine Sicht nicht einschränkt. Im Radbereich gibt es sogar viele Regenjacken ohne Kapuze, ein Helmcover ersetzt die Funktion der Kapuze.

        Reflektoren an Fahrradjacken sind ein wichtiges Detail, um von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen zu werden. Eine auffälligere Alternative sind unsere bunten Fahrradjacken oder Westen in Neonfarben, meist in Gelb!  Du kannst aber auch noch mit weiteren Reflektoren, wie zum Beispiel Bändern an Knöchel oder Armen, nachhelfen.

        Welche Fahrradjacke im Winter?

        Logisch: Auch im Winter kannst du mit der richtigen, warmen, winddichten & atmungsaktiven Fahrradjacke (Thermo Radjacke) gut Radfahren. Ein bisschen hart gesotten darfst du in der kalten Jahreszeit schon sein, aber wie gesagt: Mit der richtigen Ausrüstung kann es sogar viel Spaß machen!
        Wichtig sind vor allem auch die isolierenden Schichten unter der Fahrradjacke, die dich wärmen und die Feuchtigkeit nach außen transportieren. Zum Beispiel ein Funktionsshirt oder Trikot mit verschieden dicken Fleecejacken drüber. Durch die verschiedenen Schichten bist du sehr flexibel und kannst selbst unterwegs Schichten an oder wieder ausziehen.
        Diese isolierenden Schichten kannst du wie auch unsere Fahrradjacken online kaufen oder dich direkt in einer unserer Filialen beraten lassen.

        Mehr lesen
        Filter
        Eine grünere Wahl

        Fahrradjacken & Westen bei Globetrotter

        Auf deinem Fahrrad bist du dem Wetter sehr direkt ausgesetzt. So schön das meist ist, es gibt auch die eher unangenehmen Seiten wie Kälte, Wind, Regen und Schnee, die durch den Fahrtwind sogar noch verstärkt werden. Mit der richtigen Fahrradjacke oder Fahrradweste kannst du dich allerdings effektiv schützen und bei nahezu jedem Wetter auf dein Fahrrad steigen!

        Fahrradjacken oder Westen mit Reflektoren oder die Verwendung von auffälligen Farben sorgen dafür, dass du im Straßenverkehr besser gesehen wirst. Ob Rennradjacke, Fahrradweste, Windbreaker oder Softshell – hier findest du eine große Auswahl an vielen verschiedenen richtig guten Fahrradjacken und Westen. In diesem Sinne: Rauf aufs Bike!
        Übrigens: Auch auf dem E-Bike machen gute Radjacken & Radwesten wirklich einen Unterschied.

        Zur Orientierung: Welche Radjacken und Fahrradwesten findest du hier?

        Du findest hier Regenjacken, Softshells, leichte, dünne, winddichte Fahrradjacken (auch Windjacken oder "Windbreaker" genannt) und im Winter auch warme, wattierte Fahrradjacken. Und du findest hier Fahrradwesten - auch bei den Westen gibt es verschieden Varianten.

        Die Aufgabe von atmungsaktiven, wasserdichten Regenjacken fürs Rad ist klar: Sie schützen dich zuverlässig vor Regen - und ganz nebenbei auch vor dem Wind.

        Softshells sind meist aus dehnbarem, weichem Material. Sie sind also sehr bequem und bieten viel Bewegungsfreiheit. Sie wärmen dich etwas, vor allem wenn du durch die Bewegung auf dem Rad viel körpereigene Wärme produzierst, die durch die (atmungsaktive) Jacke dann am Körper gehalten werden. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen von windabweisend bis winddicht. Neben dem Schutz vor Wind bieten die meisten Materialien durch ihre wasserabweisenden Eigenschaften auch noch Schutz vor kurzem, leichtem Regen.

        Die sogenannten Windjacken oder Windbreaker sind meist sehr dünne, leichte Jacke mit kleinem Packmaß, die dich vor dem Wind (und oft auch vor leichtem Regen) schützen. Das Material dieser Windjacken ist atmungsaktiv und manchmal leicht elastisch. Die Fahrradjacke Moab von Vaude ist dabei unter unseren Kunden besonders beliebt. Die Eigenschaften ähneln also einer Softshell. Im Gegensatz zu Softshells sind Windjacken dünner & leichter, was auf der einen Seite sehr praktisch ist, da du die Windjacke zum Beispiel sehr einfach in deinem Rucksack verschwinden lassen kannst. Auf der anderen Seite hast du mit einer Softshells einfach "mehr Jacke". Hier liegt es an dir, was für einen Typ Jacke du möchtest.

        Manchmal ist eine Radjacke aber auch zu viel, dann sind Radwesten genial. Der empfindliche Brustbereich ist geschützt, während Arme & ein Teil des Achselbereichs frei ist. Es gibt Radwesten, die komplett winddicht sind, es gibt aber auch Westen, die vorne winddicht und hinten sehr durchlässig sind, damit über den Rücken richtig viel Feuchtigkeit abdampfen kann. Und es gibt sogenannte Warnwesten, wo es einfach "nur" darum geht, sich sichtbar zu machen.

        Wie sollen Fahrradjacken sitzen?

        Fahrradjacken für Damen und Herren sind in der Regel vorne kurz und am Rücken länger geschnitten. Das macht definitiv Sinn: Vorne stoßen die Oberschenkel beim Radeln nicht gegen die Jacke, und hinten ist der untere Rücken auch bei nach vorne gebeugter Position geschützt! Das gilt auch bei Fahrradwesten.
        Auch im Schulterbereich sind die Radjacken auf die mehr oder weniger stark vorgebeugte Sitzposition auf dem Fahrrad angepasst. Achte drauf, dass die Ärmel der Radjacke auch mit nach vorne ausgestreckten Armen lang genug sind. In der Regel sind die Ärmel von Radjacken extra-lang geschnitten. Vorgeformte Ärmel (also im Ellenbogen) unterstützen die leicht gebeugte Armposition.
        Jacken & Westen für sportlich ambitionierte Fahrer sind außerdem sehr körperbetont geschnitten und flattern somit bei rasanten Fahrten weniger im Wind und verrutschen nicht.
        Bei uns findest du vor allem viele moderate Schnitte, die leicht bis mittel körperbetont geschnitten sind und sich bestens im Alltag und auf Fahrradreisen bewähren. Dank des modischen Designs lassen sich unsere urbanen Fahrradjacken auch im Alltag super tragen. Achte aber drauf, dass deine Jacke nicht zu weit ist.

        Fahrradjacken mit praktischen Ausstattungsdetails

        Fahrradjacken für sportlich ambitionierte Fahrer sind oft mit den typischen Rückentaschen ausgestattet, in denen Energieriegel, Handy und Portemonnaie gut verstaut werden können. Wenn du mit einem Fahrradrucksack unterwegs bist, sind hingegen seitliche Einschubtaschen besser geeignet.

        Wenn du eine Fahrradjacke mit Kapuze wählst, solltest du darauf achten, dass sie über den Helm passt und sich die Kapuze entsprechend regulieren lässt, damit sie deine Sicht nicht einschränkt. Im Radbereich gibt es sogar viele Regenjacken ohne Kapuze, ein Helmcover ersetzt die Funktion der Kapuze.

        Reflektoren an Fahrradjacken sind ein wichtiges Detail, um von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen zu werden. Eine auffälligere Alternative sind unsere bunten Fahrradjacken oder Westen in Neonfarben, meist in Gelb!  Du kannst aber auch noch mit weiteren Reflektoren, wie zum Beispiel Bändern an Knöchel oder Armen, nachhelfen.

        Welche Fahrradjacke im Winter?

        Logisch: Auch im Winter kannst du mit der richtigen, warmen, winddichten & atmungsaktiven Fahrradjacke (Thermo Radjacke) gut Radfahren. Ein bisschen hart gesotten darfst du in der kalten Jahreszeit schon sein, aber wie gesagt: Mit der richtigen Ausrüstung kann es sogar viel Spaß machen!
        Wichtig sind vor allem auch die isolierenden Schichten unter der Fahrradjacke, die dich wärmen und die Feuchtigkeit nach außen transportieren. Zum Beispiel ein Funktionsshirt oder Trikot mit verschieden dicken Fleecejacken drüber. Durch die verschiedenen Schichten bist du sehr flexibel und kannst selbst unterwegs Schichten an oder wieder ausziehen.
        Diese isolierenden Schichten kannst du wie auch unsere Fahrradjacken online kaufen oder dich direkt in einer unserer Filialen beraten lassen.

        Mehr lesen
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein