Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Norröna

        Norröna Bitihorn 
        Alle Norröna Produkte ansehen
        Norrøna

        Die gleichermaßen lässigen wie hochwertigen und einzigartigen Produkte des norwegischen Outdoor Bekleidungsherstellers Norrøna lassen sich schnell an ihrem oft farbstarken Design erkennen. Egal ob Regenjacke, Daunenjacke, Fleecejacke oder Hose, meist leuchten dir die technischen Produkte für Damen und Herren aussagekräftig entgegen. Und gleichzeitig stecken die langlebigen Jacken, Hosen & Shirts aus namenhaften Materialien wie Gore-Tex, Polartec Fleece oder Primaloft voller technisch ausgefeilter Details. Ob wasserdichte, atmungsaktive Jacke oder robuste Hose - wo es gewollt ist und drauf ankommt achtet Norröna akribisch auf ein geringes Gewicht der Produkte.

        Für jeden Outdoor Einsatzbereich haben die Norweger von Norröna eine Antwort. Ob Wandern, Trekking, Mountainbiking, Skitour oder winterliche Expedition - es gibt die passende funktionale Bekleidungs-Linie mit klanghaft norwegischem Namen dafür. Auch wenn es viele Überschneidungen im Einsatzbereich gibt, sieht eine grobe Klassifizierung ungefähr so aus:

        Norröna Bitihorn ist die Produktkategorie für sehr leichtgewichtige, atmungsaktive Produkte, die bei sehr sportlich-dynamischen Outdoor-Aktivitäten zum Einsatz kommen.
        Norröna Falketind ist eine leichte Bekleidungslinie für anspruchsvolles, technisches Wandern.
        Norröna Fjora ist für's Singeltrack Mountainbiken gemacht.
        Norröna Lyngen hat den Schwerpunkt bei Skitouren.
        Norröna Lofoten ist für das Freeride Skifahren gemacht.
        Norröna Svalbard ist für ein outdoor-betontes Alltagsleben und Nordland-Wanderungen gedacht.
        Norröna Trollveggen ist für massiven Wintereinsatz (Eisklettern, Expeditionen).

        Wie schon gesagt soll diese Klassifizierung eher eine leichte Orientierung als eine strikte Trennung der Einsatzbereiche bedeuten.

        Die Outdoor Bekleidung von Norröna ist sehr langlebig, reparierbar und kann für viele Jahre dein treuer, zuverlässiger Begleiter sein. Zu finden sind die Produkte bei Globetrotter in den Bekleidungsrubriken und im Radsportbereich.

        Und noch ein Hinweis: Norrøna, Norrona oder Norröna? Es geistern viele Begriffe durch das Universum. Norrøna ist die norwegische und damit ursprüngliche Schreibweise. Norröna ist die in deutscher Sprache korrekte Schreibweise, die der norwegischen Aussprache des Namens am nächsten kommt. Norrona resultiert von Tastaturen ohne Umlaute und wäre damit quasi die internationale Schreibweise.

        Firmenportrait

        Norrøna wurde genau am 29. April 1929 durch Jørgen Jørgensen gegründet und ist heutzutage ein in vierter Generation geführtes, norwegisches Familienunternehmen.

        Die Kernwerte Verbundenheit, Innovation und Leidenschaft bilden die Grundlage der Design-Philosophie: Loaded Minimalism – eine scheinbar gegensätzliche Maxime, welche die Motivation des Unternehmens, schnörkellose Produkte zu gestalten, denen trotzdem nichts Wesentliches fehlt, widerspiegelt.
        Nach dem Gestalten lässt Norrona alle Produkte ausgiebig testen. Eine Vielzahl an extremen Outdoor Athleten werden von Norröna unterstützt, genauso werden eine Vielzahl an außergewöhnlichen Expeditionen am Limit gesponsert.

        Hauptsitz

        Hvalstad (Oslo), Norwegen

        Wo werden Norrøna Produkte gefertigt?

        Norronas Produkte werden in China, Vietnam und Estland hergestellt, die Stoffe werden in den USA, Japan, Italien, Taiwan und Korea produziert.

        Wie kontrolliert Norrøna die Produktionsbedingungen?

        Norrøna Sport AS glaubt fest an ethische Prinzipien und eine ethische Geschäftspraxis. Das Unternehmen hat einen Verhaltenskodex aufgestellt, den alle Lieferanten einhalten und unterzeichnen müssen. Der Verhaltenskodex basiert auf Konventionen in Bezug auf Arbeitsbedingungen und Umwelt, die international anerkannt sind und in die Gesetzgebung der meisten Länder eingefügt worden sind.

        Mit den meisten der Lieferanten führt das Unternehmen lange Geschäftsbeziehungen. Jeder Hersteller wird mindestens einmal pro Jahr von Norrøna-Mitarbeitern besucht. Seit 2012 werden die Sozialstandards in den Fabriken zusätzlich von externen Prüfern kontrolliert. Das Unternehmen ist Mitglied der Initiative für ethischen Handel in Norwegen und durch die Mitgliedschaft dazu verpflichtet, der Initiative über den Fortschritt ihrer Arbeit für ethischen Handel zu berichten.

        Woher stammt die bei Norrøna verwendete Daune?

        Es handelt sich bei der verwendeten Daune um ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie. Die Daunen stammen aus den französischen Pyrenäen. Die Vögel wachsen mit Körnern und Mais auf und werden nicht zwangsgefüttert. Die verwendeten Daunen sind aus dem Brustbereich, der die höchste Füllkraft des Vogels hat. Der gesamte Umgang mit den Vögeln erfüllt die europäischen Standards und das hoch spezialisierte Waschen der Daunen erreicht die Oeko-Tex 100-Standards.

        Norrøna und das Thema Nachhaltigkeit

        Das Unternehmen möchte die Umwelt in der gesamten Wertschöpfungskette so wenig wie möglich beeinträchtigen. Wann immer es möglich ist, werden nur umweltfreundliche Materialien und Techniken verwendet. Die Produkte sind lange haltbar, reparierbar und recycelbar und bestehen zum Teil aus bereits recycelten Materialien. Des Weiteren verpflichtet sich das Unternehmen dazu, so weit wie möglich ökologisch angebaute Materialien zu verwenden, die GOTS-zertifiziert (Global Organic Textile Service) sind durch Control Union-Zertifikate.


        Filter
        In der Filiale Düsseldorf verfügbar (6381.68 km)

        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail!
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein